Spanischkurse         
Kenntnisstufen

(Beispiel einer Woche in der SPANISCHEN SPRACHSCHULE in Sevilla)

 

I Anfänger 

Der Anfängerkurs ist eine praktische Einführung ins Spanische für diejenigen Teilnehmer, die über keinerlei Vorkenntnisse verfügen. Unsere Unterrichtsmethode ist kommunikativ und einsprachig mit dem Schwerpunkt auf mündlicher Kommunikation. Am Ende des Kurses sind die Studenten und Studentinnen in der Lage, sich in Alltagssituationen korrekt auszudrücken. 

II Elementarstufe

Dieser Kurs ist für Anfänger/innen mit geringen Vorkenntnissen gedacht. Der Kurs beginnt mit einer Wiederholung der Grundstrukturen der spanischen Sprache, um dann mit verstärkter Intensität die schon vorhandenen Kenntnisse zu festigen und auszubauen.

III Untere Mittelstufe

Hier werden die grundlegenden grammatikalischen Strukturen vertieft, die in der ersten Stufe praktiziert wurden und der Grundwortschatz wird erweitert.

IV Mittelstufe

Dieser Kurs ist eine Übergangsstufe zu höheren Verständnis- und Ausdrucksniveaus. Ab dieser Stufe wird der Inhalt des Konversations- und Landeskundeunterrichts mehr auf die spezifischen Interessen der Teilnehmer/innen abgestimmt. Neben der kurzen Wiederholung der Grammatik der vorherigen Kenntnisstufe, erfolgt eine Einführung in die Grundstrukturen und den Gebrauch des "Subjuntivo".

V Obere Mittelstufe

Auf dieser Stufe kennen die Teilnehmer/innen die meisten Verbformen im Indikativ und im spanischen Konjunktiv, haben jedoch noch Probleme mit der korrekten und flüssigen Anwendung.


VI Fortgeschrittene

Eine Einführung in die fortgeschrittene Grammatik der spanischen Sprache wie z.B. verbale Umschreibungen (Periphrasen); doppeldeutige Verben, Wortbildung usw. Sämtliche grammatikalischen Strukturen werden in kommunikativer Weise dargestellt und erlernt.
 

 
VII Oberstufe

Hier werden noch bestehende Fehler und grammatikalische Mängel korrigiert und das semantische Feld wird erweitert. Durch die Vertiefung der kommunikativen Struktur vorheriger Stufen wird eine optimale Akkuranz der spanischen Sprache erzielt.
 

VIII Perfektionsniveau

Die Studentinnen und Studenten studieren die verschiedenen sprachlichen Ebenen (literarische Sprache, Umgangs- und Modesprache). Dies ist auch ein idealer Kurs für nicht-muttersprachliche Spanischlehrer/innen, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Die Kursinhalte werden mit den Teilnehmern bei Kursbeginn abgesprochen.
 

Wahlkurse 

Ohne Aufpreis können Teilnehmer/innen zwei Wochenlektionen eines der folgenden Kursen wählen: Kunstgeschichte, Literatur des 20. Jahrhunderts, Phonetik und Tanzunterricht (Sevillanas). 
 

Zertifikate 

Gegen Ende jeder Stufe findet ein schriftlicher Kontrolltest statt und die Teilnehmer/innen erhalten das der Stufe entsprechende Schulzertifikat und einen persönlichen Teilnahmebericht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!